December
 Paavo Järvi und Alena Baeva

Paavo Järvi und Alena Baeva

Paavo Järvi und Alena Baeva

Thu 11. Nov 2021 19.30 Grosse Tonhalle
Fri 12. Nov 2021 19.30 Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Music Director
Alena Baeva Violine
Leonard Bernstein «Divertimento für Orchester»
Samuel Barber Violinkonzert op. 14
Edward Elgar «Enigma-Variationen» op. 36
Prices CHF 125 / 100 / 75 / 55 / 30
Digitales Programmheft
Paavo Järvi und Alena Baeva
News
«Was Zürich in diesen Tagen von Alena Baeva zu hören bekommt, wird nur der Anfang sein»
Leonard Bernstein ist nicht nur ein legendärer Komponist und Dirigent, sondern als solcher auch ein wichtiger Impulsgeber für unseren Music Director Paavo Järvi. Bei Bernstein studierte er ab 1980, als er von Estland in die USA gegangen war. Leonard Bernstein und Samuel Barber gehörten der gleichen Generation an und prägten das Musikleben der USA. Die ersten Sätze seines Violinkonzerts schrieb Barber allerdings auf Reisen nach Europa: auch in der Schweiz. Um Wegbegleiter geht es auch in Edward Elgars «Enigma-Variationen», deren 14 Variationen der britische Komponist Freund*innen und treuen Förderern widmete.