October
Internationale Orgeltage Zürich – Orgel und Tanz

Internationale Orgeltage Zürich – Orgel und Tanz

Sebastian Küchler-Blessing

Internationale Orgeltage Zürich – Orgel und Tanz

Sat 04. Jun 2022 11.00 Grosse Tonhalle
Sat 04. Jun 2022 13.30 Kleine Tonhalle
Sun 05. Jun 2022 16.30 Grosse Tonhalle
Sun 05. Jun 2022 19.30 Grosse Tonhalle
Mon 06. Jun 2022 16.30 Grosse Tonhalle
Mon 06. Jun 2022 19.30 Grosse Tonhalle
Sebastian Küchler-Blessing Orgel
Frank Dupree Klavier
Tänzer*innen Ballett Zürich
Lucas Rodrigues Valente Choreografie
Christopher John Parker Kostüme
Johann Sebastian Bach Konzert Nr. 5 f-Moll BWV 1056 (Fassung für Orgel und Klavier)
Nikolai Kapustin «Variations» op. 41
Sebastian Küchler-Blessing Improvisation über zwei gegebene Themen
Pause Igor Strawinsky «Le sacre du printemps» (Fassung für Klavier zu vier Händen vom Komponisten) für Orgel und Klavier
Prices CHF 55 (im Orgelpass von CHF 120 inbegriffen)
In Zusammenarbeit mit dem Verein Freundeskreis der neuen Zürcher Tonhalle Orgel
Programme Notes
Orgeltage
Video
Kosmos Orgel
Video
Die Orgel

Orgelspielen, das ist wie ein Tanz auf der Tastatur, ein virtuos choreografiertes Ballett der Register. Zunächst spielen die Tastenkünstler Sebastian Küchler-Blessing an der Orgel und Frank Dupree am Klavier das Konzert Nr. 5 von Johann Sebastian Bach BWV 1056 in einer Fassung für Orgel und Klavier, bevor sie solistisch mit zeitgenössischen bzw. eigenen Werken in Erscheinung treten. Nach der Pause ist der Tanz dann auch wortwörtlich Programm: Mit Strawinskys berühmt-berüchtigtem Reigen «Le sacre du printemps» wird das Konzertpodium zur Ballettbühne. Tänzer*innen des Ballett Zürich präsentieren die neue Tanz-Inszenierung zur Musik von Strawinsky, welche der Choreograf Lucas Rodrigues Valente entwickelt und konzipiert hat – in Kostümen von Christopher John Parker. 

Mehr Informationen zu den Internationalen Orgeltagen und zum Orgelpass erhalten Sie hier.