November
Filmsinfonik – «Nosferatu»

Filmsinfonik – «Nosferatu»

Europäische FilmPhilharmonie © Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Filmsinfonik – «Nosferatu»

Fri 24. Feb 2023 19.30 Grosse Tonhalle
Sat 25. Feb 2023 18.30 Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Frank Strobel Conductor
"Nosferatu – Eine Sinfonie des Grauens" (D 1922) Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Neue Filmmusik von Christopher Young 2022 – Uraufführung
Prices CHF 90 / 75 / 55 / 40 / 30
In Zusammenarbeit mit der Europäischen FilmPhilharmonie
News & Geschichten
«Misfits» im Film
News & Geschichten
Robert IJserinkhuijsen gewinnt das Goldene Auge
Lange Finger, kahler Schädel, irrer Blick: Friedrich Wilhelm Murnau hat die Ästhetik des Horrorfilms mit dem Titelhelden seines «Nosferatu» von 1922 für Jahrzehnte geprägt. Ebenso bemerkenswert ist aber der Untertitel dieser Vampir-Saga: «Eine Sinfonie des Grauens» lautet er, einigermassen überraschend für einen Stummfilm – der im Laufe seiner Geschichte mit ganz unterschiedlichen Klängen unterlegt wurde. Wir zeigen ihn mit der brandneuen Filmmusik von Christopher Young, der sich auf Horrorfilme spezialisiert hat; zuletzt hat er die Soundtracks für «The Empty Man» und «Friedhof der Kuscheltiere» komponiert.