August
Série jeunes – Semyon Salomatnikov

Série jeunes – Semyon Salomatnikov

Semyon Salomatnikov (Foto: zvg)

Série jeunes – Semyon Salomatnikov

Mo 05. Dez 2022 19.30 Uhr Kleine Tonhalle
Semyon Salomatnikov Trompete
István Dénes Klavier
Franz Xaver Pokorný Trompetenkonzert B-Dur
Johann Sebastian Bach «Chromatische Fantasie und Fuge» d-Moll BWV 903 für Klavier
Oskar Böhme Trompetenkonzert f-Moll op. 18
Richard Wagner Ouvertüre zu «Tannhäuser» (Bearbeitung für Klavier)
Jean-Baptiste Arban «Fantasie brillante» für Trompete und Klavier
István Dénes «Nokia Valse» für Klavier
Grigoras Dinicu «Hora staccato» (Bearbeitung für Trompete und Klavier)
Preise CHF 40
Es war Liebe aufs erste Hören: Als der siebenjährige Semyon Salomatnikov seine ersten Töne auf einer Trompete spielte, wusste er, dass er sein Instrument gefunden hatte. Oder das Instrument zu ihm? «Oft, wenn ich krank war, waren meine Träume von Licht und Musik erfüllt», so der mittlerweile 15-jährige Musiker. Heute sei ihm klar, es muss der Klang der Trompete gewesen sein. Ob Engelsmusik oder Königsinstrument, die Trompete galt seit jeher als besonders. In Semyon Salomatnikovs Händen scheint sie von Barockmusik bis zu zeitgenössischem Repertoire in all ihrer virtuosen Brillanz.