Februar
Piotr Anderszewski spielt Beethoven

Piotr Anderszewski spielt Beethoven

Piotr Anderszewski (Foto: Simon Fowler, Warner Classics)

Piotr Anderszewski spielt Beethoven

Mi 15. Nov 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Neue Besetzung!
Do 16. Nov 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Neue Besetzung!
Tonhalle-Orchester Zürich
Thomas Søndergård Leitung
Piotr Anderszewski Klavier
Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73
Pause Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Kurzeinführung

16. Nov 2023, 19.00 Uhr
Konzertfoyer
mit Franziska Gallusser

Preise CHF 145 / 120 / 95 / 70 / 35
Programmheft
Beethoven und Brahms
Idagio
Playlist Beethoven
News & Geschichten
Thomas Søndergård übernimmt für David Zinman

Leider muss unser Ehrendirigent David Zinman die geplanten Konzerte absagen. Aus gesundheitlichen Gründen kann er die Reise nach Zürich nicht antreten. Er bedauert das ausserordentlich.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Søndergård einen sehr erfahrenen Dirigenten gewinnen konnten, der das Programm übernehmen wird. Es ist das erste Mal, dass er das Tonhalle-Orchester Zürich dirigieren wird.

Die bereits gekauften Billette für die Konzerte behalten ihre Gültigkeit.

Der polnische Pianist Piotr Anderszewski wurde 1990 schlagartig berühmt: Bei einem Klavierwettbewerb in Leeds brach er mitten im Halbfinale ab – weil er nicht zufrieden war mit seiner Leistung. Die selbstkritische Haltung ist geblieben: Anderszewski will jede einzelne Note verstehen, bevor er ein Werk öffentlich spielt. Er ist ständig auf der Suche nach dem richtigen Zugang, gerade bei Beethoven: Der zeige in den Noten unglaublich viel, hat er einmal gesagt, «da geht etwas verloren, wenn man als Interpret nicht um den richtigen Ausdruck ringt». Er ist also ein Grübler, einerseits; andererseits aber auch ein Pianist, der seine Gedanken auf berührende, mitreissende und ungemein charakteristische Weise in Töne zu übertragen versteht. Dass er auch zu Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 eigene Ideen hat: Davon kann man ausgehen.