Januar
Kammermusik-Matinee

Kammermusik-Matinee

Kammermusik-Matinee

So 27. Mrz 2022 11.15 Uhr Kleine Tonhalle
Isabel Neligan Violine
Isabelle Weilbach-Lambelet Violine
Katarzyna Kitrasiewicz-Łosiewicz Viola
Gabriele Ardizzone Violoncello
Grażyna Bacewicz Streichquartett Nr. 4
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2 MWV R 26

Kinder-Matinee

27. Mrz 2022, 11.00 Uhr
Vereinssaal
In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendtheater Metzenthin.
Um Anmeldung wird gebeten.
Mehr Informationen zur Kinder-Matinee finden Sie hier.

Preise CHF 40

Wie Felix Mendelssohn stammt Grazyna Bacewicz aus einer Familie, deren Mitglieder künstlerisch begabt sind. Bacewicz komponiert, spielt hervorragend Violine und sehr gut Klavier, schreibt Romane. Ihre Tochter malt, Ihre Schwester dichtet und arbeitet als Journalistin. Anders als Mendelssohns Schwester Fanny, die im Schatten ihres komponierenden Bruders stand, verzeichnet Bacewicz ihre eigenen Erfolge. Reich an Farben und Charakter und einem Hauch von Volksmusik: Das alles zeichnet ihr Streichquartett Nr. 4 aus. 

Frischer Wind am Komponistenhimmel
An der Decke der Grossen Tonhalle versammeln sich Brahms, Beethoven, Wagner, Gluck, Haydn, Bach, Mozart und Händel. Namensplaketten an der Decke der Kleinen Tonhalle ergänzen diesen Komponistenkanon um Schumann und Mendelssohn. Seit der Eröffnung der Tonhalle im Jahr 1895 ist kein Komponist und keine Komponistin mehr hinzugekommen. Wer hätte noch einen Platz da oben verdient? In der Matinee erklingt das Werk eines «Himmelskomponisten» und wird jeweils dem einer späteren Komponistin, eines späteren Komponisten gegenübergestellt.