Februar
Janine Jansen spielt Sibelius

Janine Jansen spielt Sibelius

Janine Jansen (Foto: Marco Borggreve)

Janine Jansen spielt Sibelius

Mi 12. Jun 2024 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Do 13. Jun 2024 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Fr 14. Jun 2024 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Music Director
Janine Jansen Violine
Nikolaj Rimskij-Korsakow «Capriccio espagnol» op. 34
Jean Sibelius Violinkonzert d-Moll op. 47
Pause Nikolaj Rimskij-Korsakow «Scheherazade» op. 35

Kurzeinführung

13. Jun 2024, 19.00 Uhr
Konzertfoyer
mit Franziska Gallusser

Preise CHF 170 / 135 / 110 / 85 / 40
Idagio
Playlist Rimskij-Korsakow und Sibelius

Sie sei «eine grossartige Musikerin, ein grossartiger Mensch», sagt Paavo Järvi über die Geigerin Janine Jansen, die seit Jahren zu seinen Lieblings-Solistinnen gehört. Diesmal spielt sie Sibelius' Violinkonzert, und man darf darauf wetten, dass sie im fulminanten Finale weit mehr entdeckt als nur eine Vorlage für virtuoses Feuerwerk. Gerahmt wird das Konzert von zwei Werken, in denen sich der Russe Nikolaj Rimsky-Korsakow nach ganz anderen Welten sehnte: nach spanischer Vitalität im «Capriccio espagnol», nach orientalischer Sinnlichkeit in «Scheherazade».