Der Auftakt zur Saison 2020/21 in den Medien

Letzte Woche sind wir mit Paavo Järvi und Lars Vogt schwungvoll in die Saison 2020/21 gestartet. Lesen Sie hier einige Pressestimmen aus den Konzerten.

«Tonhalle-Chefdirigent Paavo Järvi ist ja auch sonst nicht einer, der auf Routine setzt. Aber wie er Beethovens 4. Klavierkonzert mit geradezu diebischer Freude aus den üblichen Gleisen hob, wie er die Musik im Einklang mit Lars Vogt zurückhielt und aufputschte und tanzen liess, wie er Beethovens Esprit betonte, ohne damit Pärts Innigkeit zu übertönen: Das war dieses speziellen Saisonstarts mehr als würdig.»
Susanne Kübler, Tages-Anzeiger 24. September 2020

«So feurig, so frei von jeglicher Routine hat man das herrliche Werk (Beethovens 4. Klavierkonzert) lange nicht gehört.»
Christian Wildhagen, Neue Zürcher Zeitung 24. September 2020

«That said, the assurance that the Tonhalle Maag is committed to music as fine as this, while carefully observing corona restrictions, was an encouraging sign, and the audience showed its enthusiasm with resounding applause.»
Sarah Batschelet, bachtrack.com  25. September 2020

«Corona macht aus einem halben Konzert ein ganzes – das Tonhalle-Orchester eröffnete gestern seine Saison mit umsichtigen Massnahmen und entfesselter Musik.»
Herbert Büttiker, roccosound.ch 23. September 2020

«The final Allegro con brio was a real explosive helter-skelter, with Järvi relishing it, taking the movement at a very fast lick. He and the orchestra were rewarded by a standing ovation and lengthy applause. We were all pleased to be back.»
John Rhodes, Seen and Heard International  26. September 2020