© Francesca Bruno

tonhalleLATE – classic meets electronic

Klassik auf der Bühne, Fusion und Abtanzen im Club – das kombiniert tonhalleLATE.

Nach einem stündigen, moderierten Konzert aus der Klassikliteratur begegnen sich zwei Welten. Orchestermitglieder interpretieren zusammen mit angesagten Live-Acts im Club klassische Motive neu. Classic meets electronic – jedes Mal anders, jedes Mal neu, jedes Mal ein Abenteuer. Und dann wird abgetanzt bis in die frühen Morgenstunden.
tonhalleLATE ist in Zürich längst zum Klassiker geworden.

Unterstützt von Credit Suisse

Foto: Akvilė Šileikaitė
Foto: Akvilė Šileikaitė
Foto: Akvilė Šileikaitė
Foto: Akvilė Šileikaitė
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE, Mai 2019 (Foto: Francesca C. Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE, Mai 2019 (Foto: Francesca C. Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
März 2022
Fr 25. Mrz
22.00 Uhr

tonhalleLATE

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director, Leonidas Kavakos Violine, anschliessend Live Act, Visuals und DJ interpretieren klassische Motive neu Adams, Mendelssohn Bartholdy
Oktober 2021
Fr 01. Okt
22.00 Uhr

tonhalleLATE – classic meets electronic

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung, Sandra Studer Moderation, anschliessend Live Act, Visuals und DJ interpretieren klassische Motive neu , Rodriguez Jr. -live- , Ralf Kollmann DJ, Marc Luisoni Elektro-Violine, Antonia Siegers-Reid Elektro-Viola, Mattia Zappa Elektro-Violoncello, Sabine Poyé Morel Flöte, Junko Otani Mast Klarinette, Diego Baroni Bassklarinette, Benjamin Forster Perkussion, Cédric Ziegler Arrangement, Moritz Flachsmann (Kollektiv Packungsbeilage) Visuals Zimmer, Gregson-Williams, Balfe, Doyle, Desplat, Beethoven, Danna, Huppertz, Shore, Danna
Wir danken unseren Partnern