Schüler-Manager*innen

Die Aktivierung junger Menschen liegt uns sehr am Herzen und es ist uns ein wichtiges Anliegen, klassische Musik einem breiten Publikum unabhängig von deren Herkunft und Bildung bekannt zu machen.

Im Jahr 2009 durch Ilona Schmiel in Bonn initiiert, gehört das Projekt «Schülermanager*innen» seit 2014 zu den Musikvermittlungsangeboten der Tonhalle-Gesellschaft Zürich. Über einen Zeitraum von sieben Monaten bekommen sechs Schüler*innen im Alter von 16–24 Jahren als Schülermanager*innen Einblicke in zwei Orchesterbetriebe und deren Konzertorganisation: Tonhalle-Orchester Zürich und Jugend Sinfonieorchester Zürich (JSOZ). Sie begleiten Probespiele für den Orchesternachwuchs, erleben die Musiker*innen bei Proben, gestalten verschiedene Werbemittel und konzipieren ein Vermittlungsprogramm für Schulklassen. Unterstützt werden sie vom Managementteam der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und der Musikschule Konservatorium Zürich. Durch diese enge Zusammenarbeit ergibt sich ein sehr abwechslungsreiches Lernfeld.

Erfahren Sie mehr über die Schülermanager*innen im Video und in der Bildstrecke:

Video der Schülermanager*innen 2022/23
Schülermanager*innen 2023/24: Léonie Stählin, Andrea Fuchs, Amalia Nohl, Salomon Ibrahim, Marius Winter (nicht auf dem Foto) Foto: Akvilė Šileikaitė
Schülermanager*innen 2022/23 (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Schülermanager*innen 2021/22 (Foto: zvg)
Schülermanager*innen 2020/21 (Foto: zvg)
Schülermanager*innen 2019/20 (Foto: TGZ)
Schülermanager*innen 2018/19 (Foto: zvg)
Schülermanager*innen 2017/18 (Foto: Priska Ketterer)

News

Alle News und Geschichten zu den Schülermanager*innen finden Sie hier.

Kontakt

Johanna Kloser
johanna.kloser@tonhalle.ch
+41 44 206 35 48

März 2024
Sa 09. Mrz
19.30 Uhr

Jugend Sinfonieorchester Zürich

Jugend Sinfonieorchester Zürich, David Bruchez-Lalli Leitung, Marco Rodrigues Posaune, Christian Sauerlacher Tuba, Schülermanager*innen der Tonhalle-Gesellschaft Zürich Moderation, Konzept, Organisation Tschaikowsky, Mollá, Gershwin
Wir danken unseren Partnern