Juni
Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra

Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra

Alondra de la Parra (Foto: Leo Manzo)

Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra

Sa 30. Dez 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Restkarten
So 31. Dez 2023 19.00 Uhr Grosse Tonhalle
Restkarten
Tonhalle-Orchester Zürich
Alondra de la Parra Leitung
Thomas Enhco Klavier
João Barradas Akkordeon
Carlos Chávez Sinfonie Nr. 2 «Sinfonía india»
Ástor Piazzolla «Las Cuatro Estaciones Porteñas» (Arr. für Akkordeon und Streicher Claudio Constantini)
Pause George Gershwin «Rhapsody in Blue» für Klavier und Orchester
Leonard Bernstein Sinfonische Tänze aus «West Side Story»
Preise CHF 170 / 135 / 110 / 85 / 40
Veranstalter Tonhalle-Gesellschaft Zürich AG
Programmheft
Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra
Idagio
Playlist Silvesterkonzert
News & Geschichten
Sie sind immer noch irgendwo die ersten

Die Dirigentin Alondra de la Parra ist Mexikanerin, und sie versteht das durchaus als Auftrag. Regelmässig führt sie südamerikanische oder südamerikanisch inspirierte Musik auf, auch in diesem Silvesterkonzert setzt sie einige ihrer Lieblingswerke aufs Programm. Die «Sinfonía india» von Carlos Chávez etwa ist ein Kernwerk des mexikanischen Repertoires. Bernstein war ein guter Freund von Chávez, seine Sympathie für südamerikanische Rhythmen ist in den Sinfonischen Tänzen aus der «West Side Story» nicht zu überhören. Auch George Gershwin horchte gern in Richtung Süden – und ohne Astor Piazzolla geht an einem solchen Abend sowieso nichts. Da gibt’s nur eins: Ohren spitzen, mitwippen – und dann anstossen aufs neue Jahr!