März
Festtags-Matinee

Festtags-Matinee

Festtags-Matinee

Mo 01. Apr 2024 11.15 Uhr Kleine Tonhalle
Peter McGuire Violine
Marc Luisoni Violine
Yukiko Ishibashi Violine
Elizaveta Shnayder-Taub Violine
Katarzyna Kitrasiewicz-Łosiewicz Viola
Héctor Cámara Ruiz Viola
Mattia Zappa Violoncello
Sasha Neustroev Violoncello
Martin Zimmermann Cembalo, Klavier
Johann Sebastian Bach Konzert d-Moll BWV 1043 für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo
Preludio E-Dur BWV 1006 aus der Partita Nr. 3 für Violine solo, mit einer Klavierbegleitung von Felix Mendelssohn Bartholdy
Felix Mendelssohn Bartholdy Oktett Es-Dur op. 20 MWV R 20

Kinder-Matinee

01. Apr 2024, 11.00 Uhr
Vereinssaal
In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendtheater Metzenthin.
Um Anmeldung wird gebeten.
Mehr Informationen zur Kinder-Matinee finden Sie hier.

Preise CHF 40
Veranstalter Tonhalle-Gesellschaft Zürich AG

«Im Fluss» ist das Thema der Kammermusik-Matineen in dieser Saison. Dazu passend haben unsere Musiker*innen um Lisa Schnayder Taub ihr Programm «Im Fluss der Zeit, im Fluss der Tradition» genannt. Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn haben eine besondere Verbindung, über die Jahrhunderte hinweg. Schon Mozart schrieb: «Bach ist der Vater, wir sind die Buben. Wer von uns was Rechtes kann, hat’s von ihm gelernt.» Mendelssohn hat Bachs Musik aus der Vergessenheit gerettet. Zusammen mit seinem Lehrer C.F. Zelter hat er die Werke wiederentdeckt und zum ersten Mal seit Jahrzehnten aufgeführt. So hat er Bachs lebensfrohes Preludio für Violine solo für Violine und Klavier bearbeitet: mit einzigartigen Harmonien und in frischen Farben. 15 Jahre davor begeisterte der damals gerade einmal 16-jährige Mendelssohn das Publikum bei der Konzertreihe «Sonntagsmusiken» in seinem Berliner Familienhaus mit seinem Oktett in F-Dur. Ein Werk, das vor lauter jugendlicher Lebhaftigkeit und Freude sprudelt.