February
Benefizkonzert: Sinfonieorchester Nota Bene mit Christian Wenk und Elina Kaikova

Benefizkonzert: Sinfonieorchester Nota Bene mit Christian Wenk und Elina Kaikova

Benefizkonzert: Sinfonieorchester Nota Bene mit Christian Wenk und Elina Kaikova

Sun 03. Mar 2024 18.00 Grosse Tonhalle
Sinfonieorchester Nota Bene
Jascha von der Goltz Conductor
Christian Wenk Klavier
Elina Kaikova Klavier
Max Bruch Konzert für zwei Klaviere und Orchester as-Moll op. 88a
Pause Nikolaj Rimskij-Korsakow «Scheherazade» op. 35
Prices CHF 100 / 80 / 60 / 40 / 20 (50% Reduktion in Kat. 3-5 für Kinder / Schüler / Studierende / Lernende)
Organizer Sinfonieorchester Nota Bene und Christian Wenk

Elina Kaikova und Christian Wenk sind Paraplegiker – und leidenschaftliche Musiker. Mit dem Sinfonieorchester Nota Bene bringen sie ein lange verschollenes Konzert von Max Bruch zur Aufführung.

Am Anfang dieses aussergewöhnlichen Konzertprojekts stand die Frage der Pianistin Elina Kaikova nach einer Mundsteuerung für das Haltepedal ihres Flügels – und Christian Wenks Versprechen, ein solches System für sie bauen zu lassen. Zusammen mit der Schweizer Paraplegiker-Stiftung entstand eine Weiterentwicklung seiner eigenen Mundsteuerung, die jetzt allen Interessierten zur Verfügung steht.

Eine Idee ergab die andere: Gemeinsam wollten sie das fantastische, aber weitgehend unbekannte, «Konzert für zwei Klaviere und Orchester» von Max Bruch aufführen. Sie überzeugten das Orchester Nota Bene, welches den Abend mit der «Scheherazade» von Nikolaj Rimskij-Korsakow musikalisch abrundet. Die Einnahmen gehen an die Christian Wenk Stiftung zur Unterstützung eines 2021 neu eröffneten Spitals in Uganda.

https://nota-bene.ch/benefizkonzerte/