Sonic Matter

«Sonic Matter» richtet sich an Liebhaber*innen zeitgenössischer Avantgarde.

Wer gerne Konzerte der «Tage für neue Musik Zürich» besuchte, muss sich neu den Namen «Sonic Matter» merken. Denn so heisst das Pilotprojekt, das ab 2021 neuster Musik eine Plattform bietet – in Zürich und darüber hinaus.

Sonic Matter will Lust machen auf experimentelle Musik und fasst den Begriff «Neue Musik» dabei sehr weit. Die Initiantinnen wollen nicht nur vielfältige Klangerlebnisse ermöglichen, sondern sie lancieren auch interdisziplinäre Forschungsprojekte rund um Kunst und die grossen Fragen unserer Zeit. Sonic Matter besteht aus einem Festival in Zürich, das jeweils im Dezember stattfindet, und einem Online-Forum, welches das ganze Jahr hindurch aktiv ist.

Das Tonhalle-Orchester Zürich spielt regelmässig Musik unserer Zeit und wird auch im Rahmen des Festivals auftreten. Ausserdem ist die Tonhalle Gastgeberin einer Reihe von Veranstaltungen.

Mehr

Dezember 2022
Do 01. Dez
19.30 Uhr

SONIC MATTER – Eröffnungskonzert

Collegium Novum Zürich, Gregory Charette Leitung Xenakis, Hiendl
Fr 02. Dez
19.30 Uhr

SONIC MATTER – Carte blanche

Tonhalle-Orchester Zürich, Peter Ruzicka Leitung, Nils Mönkemeyer Viola, Damen der Zürcher Sing-Akademie Chor, Florian Helgath Einstudierung Ruzicka, Enescu
Sa 03. Dez
20.00 Uhr

SONIC MATTER

Charles Curtis Violoncello, Dafne Vicente-Sandoval Fagott, Robin Hayward Tuba, Rhodri Davies Harfe Lucier, Radigue
Dezember 2021
Fr 03. Dez
19.30 Uhr

SONIC MATTER

Tonhalle-Orchester Zürich, Pierre-André Valade Leitung Ammann, Nemtsov, Montalbetti
Wir danken unseren Partnern