15.

NOV MI

Franz Welser-Möst

Bruckner: Sinfonie Nr. 8
Tonhalle-Orchester Zürich
Franz Welser-Möst Leitung
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 8 c-Moll
Intro – Audioeinführung
Beginn 19H30

Weitere Konzertdaten:
16.11.2017 – 19H30
17.11.2017 – 19H30

Preise CHF 125 / 100 / 75 / 40

Führung - Blick hinter die Kulissen

Beginn 17:30, Tonhalle Maag (Entree Garderoben)

Bitte beachten Sie, dass an der Führung Treppen zu bewältigen sind und kein Lift vorhanden ist. Melden Sie sich per E-Mail oder per Telefon 044 206 34 34 an. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Nach der Uraufführung von Bruckners Sinfonie Nr. 8 beschrieb der Musikkritiker Hugo Wolf den Komponisten als «Giganten». Doch der Weg bis zur Uraufführung war harzig: Beim Abschluss der ersten Fassung 1887 hatte Bruckner schon drei Jahre an dem Werk gearbeitet verstanden hat es dennoch niemand und aufführen wollte es erst recht ­keiner. Also überarbeitete Bruckner die Sinfonie teilweise drastisch. Und er hatte Erfolg. Das Werk wurde nach der Ur­aufführung 1892 von der Presse als «die Krone der Musik unserer Zeit» betitelt.

Aktuell
Urbański und Gabetta
Ballsport, Klavier und Orient
TOZintermezzo
Brahms’ Violinkonzert
Offene Stellen
Europatournee
Dîner Musical 2018
TOZ unterwegs – begleiten Sie uns!
Wir danken unseren Partnern