23.

OKT MO

Série jeunes

Die Stars von morgen für Sie entdeckt!
Raphaela Gromes Violoncello
Julian Riem Klavier
Bohuslav Martinů Variationen über ein Thema von Rossini
Giuseppe Martucci Cellosonate fis-Moll op. 52
Johannes Brahms Cellosonate Nr. 2 F-Dur op. 99
Mario Castelnuovo-Tedesco "Arie des Figaro" aus "Il barbiere di Siviglia"
Beginn 19H30

Preise CHF 35
Raphaela Gromes (Foto: Christine Schneider)
Raphaela Gromes und Julian Riem (Foto: wild und leise)
Duos gibt es viele, aber wenige sind ein solcher «match made in heaven» wie Raphaela Gromes und Julian Riem. Die beiden Münchner musizieren seit 2012 zusammen und funktionieren
geradezu symbiotisch. Mit Charme, Witz und Spielfreude macht das Duo jedes Konzert zu einem Erlebnis.
Aktuell
TOZintermezzo
Kammermusik-Soiree mit Julia Fischer
Christian Tetzlaff – Musiker ohne Allüren
Publikumsorchester
No Billag, No Culture
Tonhalle Maag
TOZjubiläum
Wir danken unseren Partnern