02.

APR MO

Festtags-Matinee zu Ostern

Mit Kinder-Matinee in der Johanneskirche
Carillon Quartett
Andreas Janke Violine
Elisabeth Bundies Violine
Katja Fuchs Viola
Christian Proske Violoncello
Yoshiko Iwai Klavier
Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110
Antonín Dvořák Klavierquintett A-Dur op. 81
Beginn 11H15

Weitere Konzertdaten:
02.04.2018 – 10H30

Preise CHF 25

Café um 10H30

Beginn 10:30, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche

Musikdetektive

Beginn 11:00, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche
Mit Sabine Appenzeller für die Kinder der Konzertbesucher (5–10 Jahre)

Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8 ist eines seiner bekanntesten Werke – und das zu Recht. Meisterlich durchwirkt er die Komposition mit seinem klingenden Monogramm «D(Es)CH» und lässt es in ein Finale münden, das reich ist an Zitaten eigener Werke. Lakonisch äusserte der Komponist dazu: «Man könnte auf seinen Einband auch schreiben: Gewidmet dem Andenken des Komponisten dieses Quartetts.» Einer Anekdote zufolge stiess Dvo?ák zufällig beim Herumkramen auf sein Erstes Klavierquintett op. 5, war damit nicht zufrieden und schrieb ein neues. Ein glücklicher Zufall!
Aktuell
TOZintermezzo
Kammermusik-Soiree mit Julia Fischer
Christian Tetzlaff – Musiker ohne Allüren
Publikumsorchester
No Billag, No Culture
Tonhalle Maag
TOZjubiläum
Wir danken unseren Partnern