08.

APR SO

Kammermusik-Soiree mit dem Hagen Quartett und Sol Gabetta

Eine energiegeladene Kombination
Hagen Quartett
Lukas Hagen Violine
Rainer Schmidt Violine
Veronika Hagen Viola
Clemens Hagen Violoncello
Sol Gabetta Violoncello
Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 3 D-Dur op. 18 Nr. 3
Anton Webern Streichquartett (1905)
Franz Schubert Streichquintett C-Dur op. 163 D 956
Beginn 19H30

Preise CHF 75 / 60 / 45 / 30
Hagen Quartett (Foto: Harald Hoffmann)
Sol Gabetta (Foto: Uwe Arens)

Eines der wichtigsten Streichquartette unserer Zeit trifft auf die Vollblut-­Cellistin par excellence, Sol Gabetta. Eine energiegeladene Kombination, aber gerade richtig, um Schuberts uner­reichtes Streichquintett zu interpretieren. Dazu gesellen sich Frühwerke von ­Beethoven und Webern, deren Schön­heiten das Hagen Quartett herausspürt wie kaum ein anderes Ensemble.