08.

MÄR FR

Mendelssohns «Elias»

Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Chor
Tonhalle-Orchester Zürich
Thomas Hengelbrock Leitung
Katharina Konradi Sopran
Marie-Sophie Pollak Sopran
Agnes Kovacs Sopran
Wiebke Lehmkuhl Alt
Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund
Steve Davislim Tenor
Michael Nagy Bass
Balthasar-Neumann-Chor und Solisten
Felix Mendelssohn Bartholdy "Elias" op. 70

Beginn 19H30

Weitere Konzertdaten:
06.03.2019 – 19H30
07.03.2019 – 19H30

Preise CHF 135 / 110 / 75 / 40

Einführung

Beginn 18H30 Galerie Eva Presenhuber
mit Hans-Joachim Hinrichsen

Thomas Hengelbrock (Foto: Florence Grandidier)
Balthasar-Neumann-Chor (Foto: Florence Grandidier)
Das Monumentalwerk «Elias» beschäftigte Felix Mendelssohn Bartholdy fast ein Jahrzehnt lang von der ersten Idee bis zur Uraufführung in Birmingham 1846. Für den Protestanten Mendelssohn bedeutete der alttestamentarische Stoff gleichzeitig auch eine Auseinandersetzung mit dem jüdischen Glauben seiner Vorfahren. Nach ihrem beeindruckenden Einstand 2009 mit Mendelssohns «Die erste Walpurgisnacht» kehren Thomas Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Chor nach Zürich zurück und widmen sich erneut der Musik des Gewandhauskapellmeisters.
Aktuell
Familienkonzert «Cinderella»
Mendelssohns «Elias»
Série jeunes
Saisongespräch mit Paavo Järvi
Publikumsorchester: PianistIn gesucht
TOZ-Coaches in Kolumbien
Wir danken unseren Partnern