05.

MAI SO

Mahlers «Lied von der Erde»

Paul Lewis spielt das 2. Klavierkonzert von Beethoven
Tonhalle-Orchester Zürich
François-Xavier Roth Leitung
Paul Lewis Klavier
Isabelle Druet Mezzosopran
Eric Cutler Tenor
Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Pause Gustav Mahler "Das Lied von der Erde"
Beginn 17H

Weitere Konzertdaten:
04.05.2019 – 18H30

Preise CHF 120 / 95 / 60 / 35
François Xavier Roth (Foto: Marco Borggreve)
Paul Lewis (Foto: zvg)
«Ich glaube, dass es wohl das Persönlichste ist, was ich bis jetzt gemacht habe», schrieb Mahler 1908 über sein «Lied von der Erde». Die zwei wichtigen Gattungen seines Schaffens, das Kunstlied und die Sinfonie, gehen in diesem Zyklus eine Verschmelzung ein; es resultiert ein schwermütiges Panorama des Lebens und des Todes, getragen von den Gesangstexten nach chinesischer Lyrik des 8. Jahrhunderts. Mahler hatte kurz zuvor seine vierjährige Tochter verloren, und bei ihm war eine Herzkrankheit diagnostiziert worden. Er vermied es denn auch, das Werk in die Zählung seiner Sinfonien aufzunehmen: Sie hätte die Nummer 9 bekommen müssen, über die hinaus es seit Beethoven, dessen zweites Klavierkonzert davor erklingt, kaum ein Komponist mehr geschafft hatte.
Aktuell
Familienkonzert «Cinderella»
Mendelssohns «Elias»
Série jeunes
Saisongespräch mit Paavo Järvi
Publikumsorchester: PianistIn gesucht
TOZ-Coaches in Kolumbien
Wir danken unseren Partnern