So 25. Okt 2020 Tonhalle Maag (Konzertsaal) 19H30

25.

OKT SO 19H30

Marielle und Katia Labèque mit neuem Programm

Katia & Marielle Labèque Klavierduo – Im Fokus
Maurice Ravel «Ma Mère l'Oye», Cinq pièces enfantines für Klavier zu vier Händen
Philip Glass Suite aus der Oper «Les Enfants Terribles» für zwei Klaviere (Arr. Michael Riesman – Uraufführung)

Preise CHF 55
Katia und Marielle Labèque (Foto: zvg)

David Chalmin und Bryce Dessner, Mitglieder des Minimalist Dream House Quartet, mussten leider aus reisetechnischen Gründen die Kammermusik-Soiree am 25. Oktober 2020 absagen. Das Klavierduo Marielle und Katia Labèque wird deshalb ein Klavierrezital mit einem neuen Programm spielen. Hören Sie rein:

.

Livestream: Literatur und Musik
Wiedersehen mit Lionel Bringuier
Jakub Hrůša dirigiert Dvořák und Suk
Livestream: Jakub Hrůša dirigiert Dvořák und Suk
Konzertaufzeichnung: Familienkonzert – «Das tapfere Schneiderlein»
Wanderjahre
Rückblick auf das Schülermanager-Projekt
Tschaikowskys Zweite und Vierte auf CD
Weiter geht's mit Mendelssohn
Gutschrift auf Kundenkonto
Wir danken unseren Partnern