So 25. Okt 2020 Tonhalle Maag (Konzertsaal) 19H30

25.

OKT SO 19H30

Marielle und Katia Labèque mit neuem Programm

Katia & Marielle Labèque Klavierduo – Im Fokus
Maurice Ravel «Ma Mère l'Oye», Cinq pièces enfantines für Klavier zu vier Händen
Philip Glass Suite aus der Oper «Les Enfants Terribles» für zwei Klaviere (Arr. Michael Riesman – Uraufführung)

Preise CHF 55
Katia und Marielle Labèque (Foto: zvg)

David Chalmin und Bryce Dessner, Mitglieder des Minimalist Dream House Quartet, mussten leider aus reisetechnischen Gründen die Kammermusik-Soiree am 25. Oktober 2020 absagen. Das Klavierduo Marielle und Katia Labèque wird deshalb ein Klavierrezital mit einem neuen Programm spielen. Hören Sie rein:

.

Erste Einblicke in die Tonhalle Zürich
Bald geht's zurück nach Hause
Herbert Blomstedt dirigiert Stenhammars Zweite
Unsere Konzerte im Juni und Juli
Ein Legat für die Tonhalle Continuo-Stiftung
Lieber im Rampenlicht als im Safe
Reisen Sie mit uns nach Hamburg, Grafenegg, Bukarest, Pärnu oder Montreux
Tschaikowskys Zweite und Vierte auf CD
Gutschrift auf Kundenkonto
Wir danken unseren Partnern