10.

NOV FR

Focus Contemporary: – Zürich-West

Emanuel Ax spielt HK Grubers Klavierkonzert
Tonhalle-Orchester Zürich
Pierre-André Valade Leitung
Julia Becker Violine
George-Cosmin Banica Violine
Katja Fuchs Viola
Anita Leuzinger Violoncello
Emanuel Ax Klavier
Brett Dean "Eclipse" Streichquartett Nr. 1
HK Gruber Konzert für Klavier und Orchester, Schweizer Erstaufführung
Henri Dutilleux Sinfonie Nr. 1
Beginn 19H30

Preise CHF 95 / 75 / 55 / 35

Rahmenprogramm

Prélude

Beginn 18:00, Tonhalle Maag (Klangraum)
Künstlergespräch mit musikalischer Umrahmung

Cordelia Fankhauser im Gespräch mit Brett Dean

Ausklang

10.11. nach dem Konzert im Konzertfoyer
Mit Ilona Schmiel und Gästen

Der heutige Ausklang kann leider nicht stattfinden. Wir danken Ihnen für das Verständnis.

Emanuel Ax (Foto: Marie Mazzucco)
Pierre-André Valade (Foto: Guy Viven)

In seinem Streichquartett «Eclipse» («Verfinsterung») breitet Brett Dean eine nervöse Seelenlandschaft aus: «Wenn eine Sonnenfinsternis den rasiermesserscharfen Wendepunkt zwischen Licht und Dunkel darstellt, dann sind diese Erfahrungen der Wendepunkt zwischen Leben und Tod, zwischen Zukunft und Vergangenheit». Ganz gegenwärtig ­präsentiert sich HK Gruber mit einem neuen Werk für Klavier und Orchester, während Dutilleux in seiner Ersten ­Sinfonie den Dialog mit tradierten Formen wie der Passacaglia und dem finalen Variationensatz sucht.

Aktuell
Gershwin Piano Quartet
Currentzis und Kopatchinskaja
Tonhalle Maag
Rückblick Eröffnung der Tonhalle Maag
Simon Styles
TOZ unterwegs – begleiten Sie uns!
Werbekampagne ausgezeichnet
Wir danken unseren Partnern