Besondere Konzertformate

Es muss nicht immer ein klassisches Sinfoniekonzert am Abend sein. Wir haben noch ganz anderes zu bieten. Sehen und hören Sie selbst.

Kammermusik-Soireen

Regelmässig laden wir international gefragte Ensembles ein, die Ihnen die Vielfalt und Farbigkeit des kammermusikalischen Repertoires näherbringen – in den unterschiedlichsten Besetzungen. Hier zeigt sich Klassisches im Kleinformat ganz gross.
Die Kammermusik-Soireen finden jeweils am Sonntagabend in der Tonhalle Maag statt.

September 2020
20.
So
17H
Merel Quartett, Mary Ellen Woodside Violine , Edouard Mätzener Violine , Alessandro D'Amico Viola , Rafael Rosenfeld Violoncello Haydn, Schubert
Oktober 2020
25.
So
19H30
Katia & Marielle Labèque Klavierduo – Im Fokus Ravel, Glass
Mai 2021
30.
So
17H
Olli Mustonen Klavier – Im Fokus, George-Cosmin Banica Violine , Jaewon Kim Violine , Katja Fuchs Viola , Anita Leuzinger Violoncello Mustonen, Schostakowitsch
30.
So
19H
Olli Mustonen Klavier – Im Fokus, George-Cosmin Banica Violine , Jaewon Kim Violine , Katja Fuchs Viola , Anita Leuzinger Violoncello Mustonen, Schostakowitsch

Kammermusik um 5


Erleben Sie Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich in unterschiedlichen Kammermusik-Formationen, und lernen Sie «Ihre» Musikerinnen und Musiker von einer anderen Seite kennen. Hier ist ganz viel Herzblut drin: Die Musikerinnen und Musiker gestalten die Konzertprogramme selbst und können ihre Kreativität und ihren interpretatorischen Gestaltungswillen so richtig ausleben.
Hinzu kommen drei Festtags-Matineen zum Stephanstag, zu Ostern und zu Pfingsten.

Juni 2021
20.
So
17H
Sabine Poyé Morel Flöte , Isabelle Weilbach-Lambelet Violine , Isabel Neligan Violine , Katja Fuchs Viola , Katarzyna Kitrasiewicz-Łosiewicz Viola , Gabriele Ardizzone Violoncello Bach, Reger, Mendelssohn Bartholdy
ausverauft
September 2020
06.
So
17H
Elisabeth Harringer-Pignat Violine , Cathrin Kudelka Violine , Antonia Siegers-Reid Viola , Christian Proske Violoncello , Edward Rushton Klavier Strauss, Brahms
Mai 2021
16.
So
17H
Elizaveta Shnayder-Taub Violine , Mari Parz Violine , Johannes Gürth Viola , Paul Handschke Violoncello , Bernhard Parz Klavier Zemlinsky, Dohnányi
Reserviert für Aboinhaber Kammermusik um 5
24.
Mo
11H15
Heinz Saurer Trompete , Philippe Litzler Trompete , Jörg Hof Trompete , Seth Quistad Posaune , Marco Rodrigues Posaune , Bill Thomas Posaune , Andreas Berger Perkussion Rameau, Piazzolla
AUSVERKAUFT

Lunchkonzerte: Durchatmen über Mittag

Wir laden Sie ein, sich über Mittag eine Dreiviertelstunde lang aus dem Alltag auszuklinken. Unsere Lunchkonzerte bieten Ihnen abwechslungsweise Kammermusik ein Orchesterkonzert in der Tonhalle Maag. 
Die Lunchkonzerte finden jeweils an donnerstags um 12.15 Uhr statt.

September 2020
10.
Do
12H15
Klaidi Sahatçi Violine , George-Cosmin Banica Violine , Antonia Siegers-Reid Viola , Mattia Zappa Violoncello , Massimo Giuseppe Bianchi Klavier Bartók, Pärt, Schumann
Oktober 2020
22.
Do
12H15
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director Mozart
Juni 2021
17.
Do
12H15
Andreas Janke Violine , Katja Fuchs Viola , Christian Proske Violoncello , Yoshiko Iwai Klavier Mozart, Pärt, Mendelssohn Bartholdy

Literatur & Musik

Musik begleitet Geschichten, wird in Romanen leitmotivisch eingesetzt. Umgekehrt inspirierten Sagen, Gedichte und Geschichten immer schon Komponisten – es gibt unzählige Bezüge zwischen Literatur und Musik. Diesen gehen wir in der Reihe «Literatur & Musik» gemeinsam mit Gästen lustvoll nach. Entdecken Sie literarische und musikalische Perlen und ihre Verbindungen.
Die Veranstaltungen «Literatur & Musik» finden jeweils sonntags um 11.15 Uhr in der Tonhalle Maag statt.

Oktober 2020
25.
So
11H15
Martina Gedeck Lesung , Schumann Quartett, Erik Schumann Violine , Ken Schumann Violine , Liisa Randalu Viola , Mark Schumann Violoncello Schumann, Mendelssohn Bartholdy, Brahms, Schumann, Peter Härtling, Hans Walter Bähr
April 2021
18.
So
11H15
Thomas Sarbacher Lesung , Elisabeth Harringer-Pignat Violine , Ulrike Schumann-Gloster Violine , Ursula Sarnthein Viola , Christian Proske Violoncello , Barbara Naumann Einführung Byrd, Purcell, Pärt, Locke, W.G. Sebald
Juni 2021
13.
So
11H15
Eva Mattes Lesung , Lisa Larsson Sopran , Elizaveta Shnayder-Taub Violine , Ioana Geangalau-Donoukaras Violoncello , Ulrike-Verena Habel Hammerklavier Haydn, Jane Austen
Reserviert für Abonnenten der Serie 'Literatur und Musik'

Série jeunes

In unserer Série jeunes machen Sie Bekanntschaft mit grossartigen Nachwuchskünstlern, die bereits auf beeindruckend hohem Niveau spielen. Zu Gast waren u.a. Lang Lang, Yuja Wang oder Igor Levit. Wer weiss, wen Sie in einigen Jahren bei uns als Solisten wiedersehen werden? Verpassen Sie das Rendezvous mit den Stars von morgen nicht!
Die Konzerte der Série jeunes finden jeweils am Montagabend in der Tonhalle Maag statt.

September 2020
28.
Mo
19H30
Tiffany Poon Klavier Scarlatti, Schumann
Mai 2021
17.
Mo
19H
João Barradas Akkordeon Jarrett, Robin, Piazzolla
AUSVERKAUFT

Rush Hour

Die Afterwork-Alternative in der Tonhalle Maag: Chefdirigent und Music Director Paavo Järvi präsentiert zur Rush Hour ein Meisterwerk der Musikgeschichte. Im Foyer jammen anschliessend unsere Musikerinnen und Musiker. Und die Bar hat das passende, kühle Getränk parat. Feierabend!

tonhalleLATE – classic meets electronic

Ein magischer Abend mit Klassik und Clubsound. Zwei Musikwelten begegnen sich und bieten dir ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Im klassischen Teil zeigt das Tonhalle-Orchester Zürich, was es draufhat: Es spielt ein grosses Werk der Musikgeschichte. Dann erlebst du, was passiert, wenn klassische Musiker auf angesagte Live Acts stossen – immer ein Abenteuer für alle. Anschliessend spielen die Live Acts, und gegen den frühen Morgen legen DJs auf, bis die Party ausläuft.
Noch nie dabei gewesen? Dann wird’s Zeit. tonhalleLATE ist in Zürich längst zum Klassiker geworden.

Unterstützt durch Credit Suisse

Oktober 2020
02.
Fr
19H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung, Sandra Studer Moderation Björk, Wagner, Desplat, Gardel, Herrmann, Bernstein, Umebayashi, Guðnadóttir, Morricone

#bebeethoven


 

«Beethoven als wahren Bahnbrecher ent­decken», ist das Ziel von Iñigo Giner Miranda, «als jemanden, der nicht nur den Lauf der Musikge­schichte verändert hat, sondern auch die Art, wie er Musik geschaffen, aufgeführt und ­rezipiert wurde und wird.» Iñigo Giner ­Miranda bringt seine Theatererfahrungen mit der Klassikwelt zusammen, vereint Licht, räumliche Aufstellung der Protagonisten, Text und Schauspiel mit der Musik. «Die Lichter ­gehen aus und alles wird möglich: Das Konzert folgt seiner eigenen Dramaturgie, in der 
Repertoire aus 500 Jahren Musikgeschichte uns immer wieder aufs Neue unerwartete klangliche und visuelle Ein­drücke eröffnet.»

Oktober 2020
16.
Fr
19H30
Am Rande des Lichts
Tonhalle-Orchester Zürich, Felix Mildenberger Leitung, Iñigo Giner Miranda Regie und (Raum)konzept , Guillem Borràs Recherche Mendelssohn, Clarke, Maconchy, Tailleferre, Bonis, Boulanger, Bacewicz, Beach
Erste Einblicke in die Tonhalle Zürich
Bald geht's zurück nach Hause
Herbert Blomstedt dirigiert Stenhammars Zweite
Unsere Konzerte im Juni und Juli
Ein Legat für die Tonhalle Continuo-Stiftung
Lieber im Rampenlicht als im Safe
Reisen Sie mit uns nach Hamburg, Grafenegg, Bukarest, Pärnu oder Montreux
Tschaikowskys Zweite und Vierte auf CD
Gutschrift auf Kundenkonto
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.