04.

DEC WED

Julia Fischer, Nils Mönkemeyer und die Berliner Barocksolisten

Berliner Barock Solisten
Willi Zimmermann Violine und Leitung
Julia Fischer Violine
Nils Mönkemeyer Viola
Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie Es-Dur Wq 179 H. 654
Cellokonzert a-Moll Wq 170 H. 432 (Bearbeitung für Viola)
Pause Wolfgang Amadeus Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546 für Streicher
Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 für Violine, Viola und Orchester
Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Start 19H30

Prices CHF 85 / 70 / 45 / 30
Tagein tagaus Beethoven, Brahms oder Strauss stemmen; Herz und Hände nur für die Blockbuster der Orchesterliteratur haben? Das allein reicht uns nicht, dachte sich 1995 eine Handvoll Musiker der Berliner Philharmoniker und gründete kurzerhand das Ensemble «Berliner Barocksolisten». Da wird historisch informiert gespielt, aber – wie beim grossen Bruder – auf modernen Instrumenten. Tagein tagaus die Big Shots der Solokonzerte stemmen? Das allein reichte der Ausnahmegeigerin Julia Fischer ebenfalls noch nie. An diesem Abend haucht sie gemeinsam mit dem Bratschisten Nils Mönkemeyer und den Berliner Barocksolisten Mozarts «Sinfonie Concertante» und Carl Philipp Emmanuel Bach mit alter Aufführungspraxis neue Frische ein.
Aktuell
«Der Neue» – SRF-Dok zu Paavo Järvi
Paavo Järvi – Tchaikovsky's Fourth
Sonderheft zum Tschaikowsky-Zyklus
Paavo Järvi – Tschaikowskys Sechste
Literatur und Musik
Série jeunes
The first joint CD
Through the year with Järvi
This is Estonia!
Publikumsorchester: Streicher gesucht
We thank our partners