19.

NOV MON

Veronika Eberle übernimmt für Janine Jansen

Schwedisches Radio-Sinfonieorchester; Daniel Harding, Leitung
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Daniel Harding Conductor
Veronika Eberle Violine
Allan Pettersson "Symphonic Movement"
Robert Schumann Violinkonzert d-Moll
Pause Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

Start 19H30

Prices CHF 135 / 110 / 75 / 40

Einführung

Start 18H30 Tonhalle Maag (Klangraum)
mit Franziska Frey

Daniel Harding (Foto: IMG)
​​​​​​​Janine Jansen hat uns leider für das Konzert heute Abend mit dem Schwedischen Radio-Sinfonieorchester aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen. Wir sind sehr froh, mit Veronika Eberle eine adäquaten Ersatz gefunden zu haben. Sie wird anstatt von Sibelius das Violinkonzert von Robert Schumann spielen. Schumanns spätes Violinkonzert gilt noch immer als Geheimtipp: Obwohl schon 1853 komponiert, wurde es erst 1937 uraufgeführt. Inzwischen wird es von Solistinnen und Solisten geschätzt – so auch von Veronika Eberle. Umrahmt wird das Ganze von Beethovens Sinfonie Nr. 3, der «Eroica», und von Petterssons «Symphonic Movement », das für einen Film geschrieben wurde. Erzähler dieser Geschichten ist der charismatische Daniel Harding.
Aktuell
TOZintermezzo
Ivo Gass und Robert Teutsch in der TOZ-Solisten-Reihe
Publikumsorchester: Mittendrin statt nur dabei.
Führungen
We thank our partners