July
Grosse Chorwerke: Stüssi Oratorium – Mozart Requiem

Grosse Chorwerke: Stüssi Oratorium – Mozart Requiem

Foto: Marc Faistauer – uisum.ch

Grosse Chorwerke: Stüssi Oratorium – Mozart Requiem

Tue 10. Oct 2023 19.30 Grosse Tonhalle
Zürcher Kammerphilharmonie
Chor Sonare Chor
Dominic Limburg Conductor
Grégoire May Einstudierung Chor
Yewon Han Sopran
Freya Apffelstaedt Alt
Sascha Kramer Tenor
Jonas Jud Bass
Fritz Stüssi Oratorium «Vergehen und Auferstehen»
Pause Wolfgang Amadeus Mozart Requiem d-Moll KV 626 (Fassung Süssmayr)
Prices CHF 140 / 110 / 80 / 40 (Student*innen und Schüler*innen CHF 40)
Organizer Zürcher Kammerphilharmonie

Zu Ehren des vor 100 Jahren verstorbenen Pianisten und Dirigenten Fritz Stüssi erklingen zwei ergreifende Chorwerke. 
Das Oratorium «Vergehen und Auferstehen» für vier Solostimmen, gemischten Chor, Knabenchor und Orchester war Stüssis Hauptwerk. Das Oratorium weist eine durchgehende Dramaturgie auf, mit von Stüssi ausgewählten Texten aus der Bibel. Die Uraufführung fand am 5. April 1914 in der Kirche Wädenswil statt. Der Wädenswiler dirigierte 12 Chöre und Orchester rund um den Zürichsee und komponierte in spätromantischem Stil mit hoher Meisterschaft.

Ähnlich ergreifend und stimmige Ergänzung im Konzert ist Mozarts Requiem für vier Vokalsolisten (Sopran, Alt, Tenor und Bass), vierstimmigem Chor und Orchester.

Die Zürcher Kammerphilharmonie wurde 2011 durch Ulrich Stüssi, Enkel des Komponisten Fritz Stüssi, gegründet. Ende 2019 übernahm Dominic Limburg die Nachfolge von Ulrich Stüssi als Chefdirigent des Orchesters.

Begleitveranstaltung

Für geladene Gäste und Interessierte wird das Leben und Werk von Fritz Stüssi an einem Jubiläumsanlass am 10. Oktober vor dem Konzert in der Tonhalle Zürich geehrt. Die Pianistin Nicole Loretan wird dabei einige seiner reizvollen Klavierstücke zum Erklingen bringen.

Billette Begleitveranstaltung: hier

Abendkasse: 1 Std. vor Konzertbeginn

Türöffnung: 30 Min. vor Konzertbeginn

www.zkph.ch