12.

FEB MO

Rezital Maurizio Pollini

Carte blanche für den Grand Seigneur
Maurizio Pollini Klavier
Robert Schumann Arabeske op. 18
Robert Schumann Allegro h-Moll op. 8 für Klavier
Robert Schumann Konzert ohne Orchester f-Moll
Frédéric Chopin Nocturnes op. 55
Frédéric Chopin Klaviersonate Nr. 3 h-Moll op. 58
Beginn 19H30

Maurizio Pollini (Foto: Cosimo Filippini)
Man könnte ihn schon fast eine lebende Legende nennen, den italienischen ­Pianisten Maurizio Pollini. Trotzdem sieht er sich selbst noch immer vor allem als eines: als bescheidenen Diener der Musik. Letzte Saison war er mit Werken von Schönberg, Schumann und dem von ihm besonders verehrten Chopin zu Gast. Und auch diese Saison darf man sich auf sein helles, feines Klavierspiel freuen.