21.

JAN SUN

Kammermusik um 5

Sternstunden mit Mitgliedern des TOZ
David Goldzycher Violine
Mio Yamamoto Violine
Ulrike Schumann-Gloster Viola
Mattia Zappa Violoncello
Karl-Andreas Kolly Klavier
Robert Schumann "Vier Fantasiestücke" op. 88 für Klavier, Violine und Violoncello
Dmitri Schostakowitsch Klavierquintett g-Moll op. 57
Beginn 17H

Preise CHF 25

Café um 4

Beginn 16:00, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche

Musikdetektive

Beginn 16:45, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche
Mit Sabine Appenzeller für die Kinder der Konzertbesucher (5–10 Jahre)

Schumanns «Vier Fantasiestücke» ­feiern in dieser Saison ihr persönliches Jubi­läum: 175 Jahre werden sie. Wohl ein wenig zu assoziativ, um ein «ordent­liches», einheitliches Klaviertrio abzugeben, öffnen sie auf kleinstem Raum das Panorama einer ganzen Welt. Fast genau hundert Jahre jünger ist Schostakowitschs Klavierquintett, das ihm 1941 den «Stalin-Preis 1. Klasse» bescherte – und dies, obwohl die Be­drohung des Eintritts der Sowjetunion in den Weltkrieg förmlich zwischen den Notenzeilen steckt.
Aktuell
tonhalleLATE mit Mathew Jonson
Hilary Hahn und Andrés Orozco-Estrada
Heute vor einem Jahr: Spatenstich Tonhalle Maag
TOZjubiläum
Tonhalle Maag
TOZ unterwegs – begleiten Sie uns!
Wir danken unseren Partnern